Ford EcoBlue: Neue Dieselmotoren

Die neue Dieselmotorengeneration für mehr Leistung, weniger Verbrauch, geringere Emissionen

Ford stellt derzeit auf der Nutzfahrzeug-Messe in Birmingham (Großbritannien) eine komplett neu entwickelte Dieselmotorengeneration namens „Ford EcoBlue“ vor, die sich durch optimierte Kraftstoffeffizienz sowie reduzierte CO2-und Stickoxid (NOX-)-Emissionen auszeichnen soll. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die völlig neuen Selbstzünder mit einer Leistung von bis zu 240 PS auch für Pkw-Baureihen des Herstellers erhältlich sein.

1,5- und 2,0-Liter Hubraum

Bei dem in Birmingham vorgestellten Aggregat handelt es sich um einen EcoBlue Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum, der ab sofort zunächst für Nutzfahrzeug-Baureihen wie den Transit und den Transit Custom zum Einsatz kommt – und zwar in drei Leistungsstufen: mit 105 PS, 130 PS und 170 PS. Das neue Triebwerk ersetzt dort die bisherigen 2,2-Liter-TDCi-Aggregate. Bei den Pkw-Modellen wird es zusätzlich einen 1,5-Liter-EcoBlue-Diesel geben.

 

Highlights
Absolutes Highlight der neuen Motoren, ist ein komplexes Ansaugsystem. Dieses verwirbelt die Luft in den Zylinder folgendermaßen: Im ersten und zweiten Zylinder dreht die Luft im Uhrzeigersinn, im dritten und vierten Zylinder gegen den Uhrzeigersinn. Das sorgt wiederum für eine gleichmäßige Vermischung von Kraftstoff und Luft in den Brennkammern aller vier Zylinder und reduziert Verbrauch und Emissionen. Darüber hinaus setzen die Techniker auf Verbrauchs-Kniffe wie eine um zehn Millimeter versetzte Kurbelwelle zur Minimierung der Kolbenlast, geringere Kurbelwellenlager-Durchmesser, einem in Öl laufenden Antriebsriemen für Nockenwelle und Ölpumpe sowie einen optimierten Ventiltrieb und ein komplett neues, einteiliges Nockenwellenmodul.

 

Abgas-Nachbehandlung
Die komplett neue Motorenarchitektur reduziert laut den Entwicklern auch die Reibung beweglicher Teile und optimiert den Verbrennungsprozess. Ein anspruchsvolles Abgas-Nachbehandlungsverfahren ermöglicht niedrigere Emissionen gemäß den Anforderungen der Euro 6-Norm, die im September 2016 für Neufahrzeuge in Kraft treten wird und eine 55-prozentige Verringerung der NOX-Emissionen im Vergleich zur Euro 5-Norm beinhaltet.

 

Verfügbarkeit
In den erwähnten Ford Nutzfahrzeugen kommen die neuen EcoBlue-Dieselmotoren ab sofort zum Einsatz. Ab wann die 1,5- und 2,0-Liter-Triebwerke in der Pkw-Flotte Einzug halten, hat der Hersteller noch nicht verraten. Da die Motoren aber bereits entwickelt sind, sollten sie nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Kommentare